original AloAlo Grabstele der Mahafaly antik Mann auf dem Thron 168 cm ca. 1965 AL198

HAN Nummer: 98.AL198

Weltweit einmalig ist der Totenkult in Madagaskar. Die Mahafaly Ethnie errichtet als Ahnenkult AloAlo Totempfähle für die Seelenwanderung der Verstorbenen und als Artefakt für Schutzgeistern.

Kategorie: Mahafaly Ahnenstelen Totems


950,00 €

inkl. 19% USt. , versandfreie Lieferung

1 Stk. auf Lager

Lieferzeit: 4 - 6 Werktage

Stk.


AL198 ALOALO, Fürst auf seinem Thronstuhl, 168 x 10 x 10 cm. ca. 1965, 2,6 kg. Kopf- und Fussteil komplett, beidseitige astrologische Ornamente, massiv aus einer Holzbohle gearbeitet. Fundort Maromena/Region Tulear
Diese Aloalo besitzt über dem Steckfuss den typischen Trägerpfahl beschnitzt mit astrologischen Fragmenten wie Sonne, Sterne und Halbmonde. Der Kopfteil wird von einem Mann auf seinem Stuhl gebildet welcher eventuell Würdenträger oder Dorfältester ist. Auffälig ist der Haarschmuck in Helmform oder eine Kopfbedeckung selbst, dies ist nicht mehr eindeutig erkennbar. Dies ist eventuell der Hinweis auf  eine wichtige Funktion des Verstorbenen in einem Dorfrat o.ä., es ist eine VIP- Stele sozusagen.
Das verwendete Hartholz Menabe ist innerlich nicht verrottet oder brüchig ! Durch den Aussenaufenthalt an der Oberfläche jedoch stark verwittert, oxidiert und mit Flechten bewachsen. Der seltene Regen hat Rinnen in das Holz gewaschen und es gibt Abbrüche der letzten Jahrzehnte, vor allem am Kopf. Der Standfuss steckt im Geröll des Grabes oder im Boden und weist dadurch eine andere Form der Verwitterung auf. Dieses sind sichere Altersindikatoren, die nicht künstlich erzeugt werden können.Beschädigungen durch alten Insektenfrass (jetzt wurmfrei), neuere Bruchstellen durch Transport, Fundort Region Tulear / Etrobeke, Für Frei-Raum-Aufstellung kann ein Standfuss für 90,- € erworben werden an dessen Arm die Skulptur eingehangen wird und dann kippsicher befestigt wird.
Die echten AloAlo sind eine künstlerische Rarität, weil der Ahnenkult, welcher aus Papa Neuginea stammt weltweit nur in Madagaskar in diesen Stelen körperlichen Ausdruck fand. Die Ausfuhr von Kulturgut / Antiquitäten ist in Madagaskar streng limitiert. Unsere alten Originale sind teilweise schon seit 1975 im Familienbesitz und stellen durch den steigenden Sammlerwert auch eine fruchtbare Investition dar. (Reference Buch "Arts Anciens de Madagascar"  S.268)
Dieses Objekt ist zerbrechlich, aber es eignet sich mit Höherversicherung für den normalen Versand per Paketdienst oder Spedition. Eine Abholung wird empfohlen.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Mahafaly.de Cookie-Politik

Dieser Shop verwendet Cookies - sowohl aus technischen Gründen, als auch zur Verbesserung Deines Einkaufserlebnisses. Wenn Du den Shop weiter nutzt, stimmst Du der Nutzung von Cookies zu. (mehr Informationen)