Skulptur der Antandroy Grabwächter Rinderhirte 120 cm ca. 1940 MF169

HAN Nummer: 98.MF169

Kategorie: Mahafaly Ahnenstelen Totems


700,00 €

inkl. 19% USt. , versandfreie Lieferung

1 Stk. auf Lager

Lieferzeit: 4 - 6 Werktage

Stk.


MF169, Sockelfigur der Antandroy/Antanosy. Höhe 120 Breite 20 Tiefe 18 cm. 9,5 kg, ca. 1940, Fundort: Tolarana/Analapatsa.
Diese Art von Ahnenstelen findet man selten auf Madagaskar, denn es handelt sich nicht um eine der bekannten AloAlo Stelen. Die Ethnie der Atandroy/Antanosy in der südlichen Region um Tolarano (Fort Dauphin) pflegten den Brauch für einen Verstorbenen im Ausland einen Grabwächter im Heimatdorf aufzustellen. Diese Skulpturen sollten meistens besondere Eigenschaften des Verstorbenen aufzeigen um so die Erinnerung an ihn wachzuhalten und Geister zu bannen. Diese männliche Figur stellt wahrscheinlich einen Viehhirten aus der Ethnie der Atandroy dar. Die Figur trägt die typische runde, kegelförmige Kopfbedeckung und den Lendenschurz der Landbevölkerung. Über der Schulter ruhte bestimmt ein Hirtenstab, dieser ist verwittert und abgebrochen.
massives, schweres Tropen-Hartholz (Palisander), leichte Verwitterungsspuren, Altersbeschädigungen vor allem am Fussteil, stark weißlich oxidiert, fehlende Teile

Dieses Objekt eignet sich für den normalen, versicherten Paketversand und wird von uns bruchsicher und sorgfältig verpackt.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Mahafaly.de Cookie-Politik

Dieser Shop verwendet Cookies - sowohl aus technischen Gründen, als auch zur Verbesserung Deines Einkaufserlebnisses. Wenn Du den Shop weiter nutzt, stimmst Du der Nutzung von Cookies zu. (mehr Informationen)