Schutz-Skulptur der Antandroy Viehhirte oder Geistheiler 1970 = 80 cm MF335

HAN Nummer: 98

Kategorie: Skulpturen ab 1961


340,00 €

inkl. 19% USt. , versandfreie Lieferung

1 Stk. auf Lager

Lieferzeit: 4 - 6 Werktage

Stk.


MF02 Skulptur eines Atandroy Geistheiler Ombiasa oder Viehhirten, H 80 cm, D 17 cm 4,4 kg, ca. 1970, erworben 1995
Die Atandroy leben nomadisch als Hirten und Siedelbauern. Sie widersetzten sich sehr lange der französischen Besatzung, sind kriegerisch und stark. Sie sind berüchtigt, auch als Viehdiebe und haben auch nachts keine Angst (selten bei Madagassen), deshalb dingt man sie gerne als Nachtwächter an. Die Skulptur aus Palisanderholz zeigt einen Mann mit Speer "bewaffnet". Der Speer wurde später ersetzt. Typisch für Atandroy ist die runde Kappe und der Lendenschurz. Diese Figuren wurden (nicht immer von Atandroy) als Türwächter eingesetzt. Ein Ombiasa ist ein Geistheiler welcher mittels Gesprächen, Kräutern und Reliquien spirituelle (esoterische) Heilungen vornimmt. Diese Amulette trägt er in einem Gürtel bei sich.
Die gezeigte Figur ist nicht stark von der Witterung zerstört, stand also unter einem Unterstand oder in einer Hütte. Man sieht jedoch deutliche Patina der roten Laterit Erde Madagaskars und Reste von Wachsen und Fetten.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Mahafaly.de Cookie-Politik

Dieser Shop verwendet Cookies - sowohl aus technischen Gründen, als auch zur Verbesserung Deines Einkaufserlebnisses. Wenn Du den Shop weiter nutzt, stimmst Du der Nutzung von Cookies zu. (mehr Informationen)