Hausschrein der Merina Darstellung Rova Königspalast 33 cm 1950 MF370

HAN Nummer: 99.

Kategorie: Artefakte Tribal Art Kolonialzeit


290,00 €

inkl. 19% USt. , versandfreie Lieferung

Produkt vergriffen


MF370 Hausschrein der Merina 33 x 36 x 23 cm ca. 1969 Antananarivo
An diesem Objekt erkennt man die Abstammung der Hochland-Madagassen aus dem ostasiatischen Raum. Ähnlich wie dort glaubt man an Hausgeister und betreibt Ahnenkult. Zur "Beherbung" von Geistwesen und Ahnen dienten eigens gebaute Häusermodelle, welche ausserhalb der Wohnung, meist in deren Eingangsbereich aufgebaut wurden. Dort hausieren die Geister, sind so der Familie nahe aber schwirren nicht im eigenen Haus herum. Man kann ihnen dort Gaben überbringen oder religiöse Gegenstände dort abstellen. Nur selten wurde diese budhistische Zeremonie in Madagaskar ausgeübt, deshalb sind nur wenige Hausschreine bekannt. Dieser Schrein ist aus mittelhartem Waldholz gefertigt und zum Schutz vor Insekten und Witterung gebrannt und mit Fetten behandelt. Er hat, wie viele madagassische Häuser nur eine Tür und mutet fast wie ein Puppenhaus an. Mit seinem Hochgiebel und den symmetrischen Mustern ähnelt er den ROVA (Königspalästen) der Insel.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Kontaktdaten


Mahafaly.de Cookie-Politik

Dieser Shop verwendet Cookies - sowohl aus technischen Gründen, als auch zur Verbesserung Deines Einkaufserlebnisses. Wenn Du den Shop weiter nutzt, stimmst Du der Nutzung von Cookies zu. (mehr Informationen)