Raphia Kindertasche Rosalie Farbmix 15 cm = Code A

HAN Nummer: 98

Kategorie: Taschen und Körbe


8,00 €

inkl. 16% USt. , zzgl. Versand

91 Stk. auf Lager

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Stk.


Kindertasche Raphia , Höhe ohne Henkel = 15 cm, Breite = 10 cm Länge = 16cm, Boden = 15 x 10 cm. , Henkelöffnung 10 cm, Material: Raphia, Sumpfbinse, Baumwolle
Extra für die kleinen Öko-Prinzessinen bauen wir diese schöne Bommeltasche.
Die Taschen liefern wir im modischen bunten Farb-Mix wie im Lager vorhanden und auf den Musterfotos sichtbar. Die Logistik für sortierte Farb-Bestellungen ist zu hoch, die Wünsche der Kunden zu vielfältig. Es gibt keine schwarzen oder dunklen Töne, wenn Sie bestimmte Farben gar nicht wünschen, vermerken Sie dies bitte im Warenkorb oder per mail.
Unsere farbenfrohen Taschen sind per Handarbeit aus reinen Naturmaterialien gefertigt. Zum Einsatz kommen für den Korpus das getrocknete und gespleisste Gras einer Wasserbinse (Tsia) welches aufwändig verwebt wird. Tsia wird in Madagaskar auch für Matten und Wandverkleidungen benutzt und zeichnet sich durch Leichtigkeit bei robuster Faser aus. Für die Aussenhülle verwenden die Produzenten den Bast der aus Madagaskar stammenden Raphia Palme (farinifera oder rufia) welche mit bis 20 Metern die größten Blätter des Pflanzenreiches bildet. Die Hartfasern der jungen Blätter sind äusserst dehnbar aber fest und haben einen seidigen Glanz. Nur in Madagaskar beherrscht man das Verzwirnen des nicht spinnbaren Fadens perfekt. So entstehen Geflechte von urbaner Schönheit und archaischer Struktur in vielfältigen Mustern. Die Schutzhülle innen ist aus Baumwollstoff. Alle verwendeten Farben sind mineralisch und nicht chemischen Ursprungs, dadurch aber nicht wasserfest. Die UV-Stabilität ist bei Naturprodukten nicht unendlich hoch, dafür sind die Taschen nach Ihrem hoffentlich langen Leben als Abfall problemlos kompostierbar.
Mahafaly kooperiert nach dem Fair Handelskonzept mit der Produzentenfamilie "Tina" aus Antananarivo und Kleinproduzenten in Ambohasary.

Die Herstellung von Produkten aus dem Fasern der Raphia- Palmen- Blätter hat eine lange Tradition in Madagaskar. Nur dort vermag man das Material, welches nicht maschinentauglich ist, zu weben und zu vernähen, denn es erfordert mühsame Handarbeit. Frau Tina Ratefi (geb. 18.09.1980) ist Chefin einer erfahrenen Manufaktur für diese reizvollen Naturprodukte. Sie betreibt kleine Verkaufs- Stände auf lokalen Märkten in der Hauptstadt und besitzt somit eine gute Sortimentskompetenz. Ihre Werkstatt liegt am Stadtrand, sie hat 4 Kinder, welche alle höheren Bildungsgrad genießen. Bei ihr werden mittels 20 Mitarbeitern, wie üblich in Madagaskar fast alles Familienangehörige, auch die Komponenten der Körbe und Taschen hergestellt. Dazu wird der Faden handgewoben zu Matten und Tüchern, welche später zum Endprodukt vernäht werden. Tina ist sehr flexibel in Stückzahlen und Aufträgen, Sie passt sich auch schnell neuen Modetrends an. Fast alle Raphia Taschen vieler "namhafter" Anbieter, auch bei teuren Modemarken weltweit, werden mittlerweile in Madagaskar hergestellt und oft über viele Händler als Luxusprodukt angeboten. Wir beziehen grundsätzlich direkt beim Produzenten und können so allen Seiten (Hersteller und Kunden) faire Preise bieten.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:


Kunden kauften dazu folgende Produkte

Mahafaly.de Cookie-Politik

Dieser Shop verwendet Cookies - sowohl aus technischen Gründen, als auch zur Verbesserung Deines Einkaufserlebnisses. Wenn Du den Shop weiter nutzt, stimmst Du der Nutzung von Cookies zu. (mehr Informationen)