Hockfigur nackte Frau mit Todesvogel 1985 = 67 cm MF14

HAN Nummer: 99.07.04

Kategorie: Skulpturen ab 1961


90,00 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

Produkt vergriffen


MF14 Frau mit Todesvogel 67x11x13 cm, 3,5 kg.
Diese Skulptur in der typischen Hockstellung verkörpert die naive Kunst indigener südlicher Stämme. Es handelt sich um eine Nachbildung alter, ritueller Vorbilder im Auftrag von Dorfschnitzern in Ampanihy, Provinz Tulear gefertigt.
Selbst für gegenwärtige Familien ist die Verbindung mit den verstorbenen Ahnen ein sehr wichtiger Aspekt des irdischen Lebens. Die Figuren sind immer noch Sitz und Verkörperung der Seele des Verwandten. Die erhabene Figur zeigt eine nackte, sitzende Frau mit einem Todesvogel auf dem Haupt. Diese Ziny (arab. für Djinns) kommen aus arabischen Anschauungen und können zur Stätte der Seelengeister werden.
Das tropische Holz wurde zum Schutz vor Insektenfrass gebrannt mit Schuhcreme, Ruß und Holzkohleasche dick bestrichen und poliert. keine Touristenware, ca. 1985

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Kontaktdaten



Mahafaly.de Cookie-Politik

Dieser Shop verwendet Cookies - sowohl aus technischen Gründen, als auch zur Verbesserung Deines Einkaufserlebnisses. Wenn Du den Shop weiter nutzt, stimmst Du der Nutzung von Cookies zu. (mehr Informationen)