Hallo,
Sie sind als nicht registrierter Gast angemeldet.

Anmelden oder
Neu Registrieren

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen
 
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online- Streitbeteiligung (OS-Plattform) bereit, aufrufbar unter http://ec.europa.eu/odr.
 
§ 1 Geltungsbereich
Für Geschäftsbeziehungen zu dem Besteller gelten bei Bestellungen über den Internetshop die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Version.
 
§ 2 Vertragsschluss
Die Abbildung unserer Produkte in unserem Internetauftritt beinhaltet lediglich eine Aufforderung an den Kunden zur Abgabe eines Vertragsangebotes.
 
Indem der Kunde eine Bestellung absendet, gibt er ein Angebot im Sinne des § 145 BGB ab. Der Kunde erhält eine Bestätigung des Empfangs der Bestellung per e-Mail. Auf mögliche Fehler in den Angaben zum Sortiment auf unserer Internetseite werden wir den Kunden ggf. gesondert hinweisen und ihm ein entsprechendes Gegenangebot unterbreiten.
 
Der Kunde verzichtet auf den Zugang einer Annahmeerklärung, § 151 S.1 BGB. Der Vertrag mit uns kommt zustande, wenn wir das Angebot des Kunden innerhalb von 10 Tagen schriftlich oder in Textform annehmen oder die bestellte Ware übersenden oder der Kunde Vorkasse leistet. Für den Fall der vereinbarten Zahlungsart Vorkasse erklären wir die Annahme des Vertrages zu dem Zeitpunkt, in dem der Kunde Vorkasse leistet, wenn die Zahlung innerhalb von 10 Tagen nach Absendung der Bestellung erfolgt. § 3 Kostentragung der regelmäßigen Kosten der Rücksendung in Falle der Ausübung des Widerrufsrechtes Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferten Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.
 
§ 4 Lieferung, Versandkosten, Gefahrenübergang, Mindestbestellwert
Die Lieferung erfolgt zu den jeweils im Einzelfall ausgewiesenen Versandkosten. Sofern der Kunde Endverbraucher ist, tragen wir unabhängig von der Versandart in jedem Fall das Versandrisiko. Sofern der Kunde Unternehmer bzw. Händler ist, gehen alle Risiken und Gefahren der Versendung auf den Kunden über, sobald die Ware von uns an den beauftragten Logistikpartner übergeben worden ist.
 
Versandkosten Inland
Der Versand an Endverbraucher in Deutschland erfolgt ab einem Warenwert von 100,00 € versandkostenfrei. Für jede andere Bestellung berechnen wir einen Versandkostenanteil von 6,00 €. Wir liefern in der Regel innerhalb einer Arbeitswoche mit Paketdienst GLS, wenn die Artikel auf Lager sind. Falls ein Artikel innerhalb von 14 Tagen nicht lieferbar ist, informieren wir Sie und liefern automatisch bei Wareneingang nach, wenn Sie die Bestellung nicht stornieren (Dauerbestellung). Für eine erteilte, aber wegen fehlerhafter Angaben vom Kunden zurückgewiesene Lastschrift, berechnen wir 12 € Gebühren.
 
Versand Ausland EU Länder
Der Versand in das Ausland ist grundsätzlich kostenpflichtig. Wir erheben Versandkosten in der gleichen Höhe welche das Versandunternehmen uns berechnet. Aus steuerrechtlichen Gründen müssen Rechnungs- und Lieferanschrift übereinstimmen.  Für Lieferungen in die EU gilt die derzeit gültige MwSt. der Bundesrepublik Deutschland. Diese ist im EVP enthalten. Bei Lieferung in das EU-Ausland kürzen wir unsere Preise um diese enthaltene Mehrwertsteuer. Bestellungen aus dem Ausland führen wir nur gegen Vorkasse auf unser Konto aus. Bitte bezahlen Sie nach Eingang der Lieferbestätigung mit der Proformarechnung, für uns gebührenfrei. Nach Eingang der Summe oder Nachweis der Überweisung auf unser Konto erfolgt der Warenversand.
 
Versand nicht -EU Länder und Übersee (siehe auch Versandbedingungen)
Aufgrund der komplizierten Zollabfertigung und der dadurch hohen „Ausfallrate“ versenden wir erst ab 300,- € Bestellwert in die Schweiz. Die anderen Versandbedingungen sind gleich mit denen der EU-Länder. Sie werden aber bei Ihrer Zollbehörde eventuell die jeweilige landestypische Einfuhrsteuer bezahlen müssen. Über die Erhebung von Zöllen können wir leider keine Auskunft geben
 
Mindestbestellwert und Preise
Bitte beachten Sie den Mindestbestellwert von 15,00 € für Endverbraucher. Darunter können wir Ihren Auftrag nicht wirtschaftlich bearbeiten. Aufgrund unseres Fair-Handelskonzeptes heben wir natürlich, gemäß dem Lebenshaltungsindex in Madagaskar, die Einkaufspreise bei unseren Produzenten kontinuierlich an. Durch Direkthandel und schlanke Logistik versuchen wir Preiserhöhungen für unsere Kunden weitgehend abzufangen und zu verhindern. Trotzdem gelten alle Preise als freibleibend, Preise auf alten Listen verlieren mit neuen Listen Ihre Gültigkeit. Preise für schriftliche Angebote gelten 4 Wochen, mündliche Offerten 2 Wochen. Die Erteilung von Rabatten an Endverbraucher erfolgt nach Absprache.
 
Händler Versand Inland (erst ab 50.00 € Warenwert)
 
Der Versand an Wiederverkäufer erfolgt ab einem Warenwert von 200,00 € versandkostenfrei.
Für jede andere Bestellung bis 5 kg berechnen wir einen Versandkostenanteil von 6,00 €, ab 5 kg Gewicht kommen die anfallenden Portokosten hinzu. Wir liefern in der Regel innerhalb einer Arbeitswoche mit Paketdienst, wenn die Artikel auf Lager sind. Falls ein Artikel innerhalb von 14 Tagen nicht lieferbar ist, informieren wir Sie und liefern automatisch bei Wareneingang nach, wenn Sie die Bestellung nicht stornieren ( Dauerbestellung).
Für eine erteilte, aber wegen fehlerhafter Angaben vom Kunden etc., zurückgewiesene Lastschrift, berechnen wir 12,00 € Gebühren.
 
Händler Versand Ausland EU -Länder (erst ab 300.00 € Warenwert)
 
Bestellungen aus dem Ausland führen wir nur gegen Vorkasse auf unser Konto aus. Bitte bezahlen Sie nach Eingang der Lieferbestätigung mit der Proformarechnung, für uns gebührenfrei. Nach Eingang der Summe oder Faxnachweis der Überweisung auf unser Konto erfolgt der Waren-versand. Eine Mehrwertsteuer wir nicht erhoben. Porto wird in anfallender Höhe berechnet.
 
Händler Versand Ausland nicht EU-Länder und Übersee (erst ab 500,00 € Warenwert)
 
Es gelten die Bedingungen wie in EU-Länder. Sie werden aber bei Ihrem Zoll die jeweilige landestypische Einfuhrsteuer bezahlen müssen. Sie übernehmen auch die dafür anfallenden Gebühren. Über die Erhebung von Zöllen können wir keine Auskunft geben.
 
§ 5 Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises unser Eigentum.
 
§ 6 Zahlungen
Es werden nur die im Rahmen des Bestellvorgangs dem Kunden jeweils angezeigten Zahlungsarten akzeptiert.
 
§ 7 Gewährleistung
a)
Es wird gewährleistet, dass die Ware zum Zeitpunkt der Übergabe eine etwa vereinbarte Beschaffenheit hat bzw. frei von Sachmängeln ist. Das heißt, dass die Ware sich für die nach dem Vertrag vorausgesetzte Verwendung eignet oder sich für die gewöhnliche Verwendung eignet und eine Beschaffenheit aufweist, die bei Sachen der gleichen Art üblich ist und die der Kunde nach Art der Sache und/oder der Ankündigung von uns bzw. des Herstellers erwarten kann. Eigenschaften der Ware nach unseren Angaben, der Kennzeichnung oder der Werbung gehören gegenüber Unternehmern nur dann zur vereinbarten Beschaffenheit, wenn dies ausdrücklich im Angebot angegeben, durch uns schriftlich bestätigt oder in der Auftragsbestätigung gekennzeichnet ist.
 
b)
Ist der Kauf für beide Teile ein Handelsgeschäft im Sinne des § 343 HGB, so gilt § 377 HGB.
 
c)
aa) § 478 BGB bleibt von den folgenden Regelungen unberührt
 
bb) Die Gewährleistungsfrist beginnt mit dem Zugang der Ware beim Kunden.
 
cc) Gewährleistungsfrist beträgt 2 Jahre.
 
d)
Im Falle eines Mangels haben Sie nach Ihrer Wahl zunächst die gesetzlichen Ansprüche aus Nacherfüllung (Mängelbeseitigung oder Nachlieferung). Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen haben Sie darüber hinaus einerseits das Recht zur Minderung des Kaufpreises oder zum Rücktritt und andererseits Anspruch auf Schadensersatz oder Anspruch auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen. Die Nacherfüllung kann verweigert werden, wenn sie nur mit unverhältnismäßig hohen Kosten möglich ist. Der Rücktritt ist ausgeschlossen, wenn der Mangel unerheblich ist.
 
e)
All unsere Artikel sind unikate Handwerksprodukte in liebevoller, aufwendiger Handarbeit meistens aus Recycling- oder Naturmaterialien hergestellt.
Da es sich bei den Waren um künstlerische Objekte handelt und nicht um genormte Industrieprodukte, ist es unvermeidlich, ja sogar gewollt, dass es starke Abweichungen in Bauform, Farbe und Beschaffenheit untereinander und zu den Fotos in Prospekten und Internetseiten gibt. 
Wir bemühen uns stets, Ihre Wünsche nach geäußerten Farbwünschen und Bauvarianten zu erfüllen. Die Produkte können in Form, Farbe und Design von den gezeigten Abbildungen und Beschreibungen abweichend sein. Alle Größen- und Stärkeangaben sind ca. Angaben.
 
§ 8 Verbraucherinformationen bei Fernabsatzverträgen über den Erwerb von Waren.
a) Speziellen und vorstehend nicht erwähnten Verhaltenskodizes unterliegen wir nicht.
 
b) Etwaige Eingabefehler bei Abgabe Ihrer Bestellung können Sie bei der abschließenden Bestätigung vor der Kasse erkennen und mit Hilfe der Lösch- und Änderungsfunktion vor Absendung der Bestellung jederzeit korrigieren.
 
c) Die wesentlichen Merkmale der von uns angebotenen Waren sowie die Gültigkeitsdauer befristeter Angebote entnehmen Sie bitte den einzelnen Produktbeschreibungen im Rahmen unseres Internetangebots.
 
d) Die für den Vertragsabschluss zur Verfügung stehende Sprache ist ausschließlich Deutsch.
 
e) Beanstandungen und Gewährleistungsansprüche können Sie unter der in der Anbieterkennzeichnung angegebenen Adresse vorbringen.
 
f) Den Vertragstext können Sie durch einen Klick auf die rechte Maustaste Ihres Browsers auf Ihren Computer abspeichern oder über die Druckfunktion Ihres Browsers ausdrucken. Der Vertragstext bei Bestellungen in unserem Internetshop ist für den Kunden nicht zugänglich. Der Vertragstext wird ferner von uns gespeichert.
 
g) Informationen zur Zahlung, Lieferung oder Erfüllung entnehmen Sie bitte dem Angebot.
 
h) Im Internetshop werden Sie im Rahmen des Bestellablaufes über Möglichkeiten informiert, Eingabefehler zu erkennen und zu korrigieren.
 
§ 9 Verschiedenes
a)
Auf das Vertragsverhältnis zwischen uns und dem Kunden sowie auf die jeweiligen Geschäftsbedingungen findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Sofern der Kunde Verbraucher ist, bleiben die nach dem Recht des Aufenthaltslandes des Kunden zu Gunsten des Verbrauchers bestehenden geltenden gesetzlichen Regelungen und Rechte von dieser Vereinbarung unberührt. Die Anwendung von UN-Kaufrecht wird ausgeschlossen.
 
b)
Ausschließlicher Gerichtsstand ist das Gericht unseres Geschäftssitzes soweit der Kunde ein Kaufmann im Sinne des HGB oder einer Körperschaft des öffentlichen Rechts ist. Wir haben das Recht, auch am Sitz des Kunden zu klagen.
 
§ 10 Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, wird die Gültigkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt.

Allgemeine Geschäftsbedingungen dieses Online-Shops